Herr Lang wollte früher einmal Opernsänger werden. Nun ist er fast 70 und betreibt einen Schießstand im Keller eines großen Gebäudes. Vor dem Ballern singt er ein wenig, gern „O sole mio“ – er ist stolz auf sein hohes C. Stolz ist Herr Lang auch auf die Geschmeidigkeit, mit der er immer wieder die Waffe zieht, ganz elegant á la James Bond. Peng, peng – mitten ins Zentrum der Pappzielscheibe.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.