Eine neue Show für Thomas Gottschalk? Besser nicht: Die Mehrheit der Bevölkerung lehnt eine Rückkehr des 62-jährigen Altmeisters auf die große TV-Bühne ab. 56 Prozent sind der Auffassung, der ehemalige „Wetten, dass..?“-Zampano solle lieber auf eine neue Abendshow verzichten. Nicht mal jeder Dritte (28 Prozent) ist dafür, 17 Prozent haben keine Meinung. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut YouGov zu Beginn dieser Woche im Auftrag der Nachrichtenagentur dpa durchführte. Befragt wurden 1028 Menschen.

Gottschalk verhandelt nach dem Scheitern seiner ARD-Vorabendsendung und dem mäßigen Abschneiden beim RTL-„Supertalent“ zur Zeit mit dem Westdeutschen und Bayerischen Rundfunk über eine neue Abendshow. Zuletzt ist die von ihm moderierte ZDF-Show „Wetten, dass..?“ wegen Schleichwerbevorwürfen in die Diskussion geraten. (dpa/BLZ)