Ja, sie sieht einfach toll aus. Märchenhaft geradezu in ihrem langen mittelaltertümelnden Gewand, mit diesem hohen spitzen Kopfputz. Die Kinder in der Vorschule sind begeistert, als Marianne (Agnès Jaoui) ihnen als eine Art Fee erscheint und Anweisungen gibt für eine Theateraufführung der kleinen Menschen. Denn Marianne tut das mit Autorität, aber auch einer gewissen einnehmenden Quirligkeit. Dieses vitale (Gefühls-)Chaos und die Kunst an sich werden im neuen Film von Agnès Jaoui und Jean-Pierre Bacri noch eine ebenso große Rolle spielen wie die Märchenkunst. Und alles zusammen wird etliche der Protagonisten beschäftigen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.