In Comic-Serien wie den Peanuts steckt durchaus ein hintergründiges Potential: Charlie Brown steht am Ufer und hat soeben einen Kieselstein ins Wasser geworfen. „Bei allem, was ich tue, kriege ich ein schlechtes Gewissen“, bemerkt er dazu. Linus sieht sich zu einer Antwort provoziert: „Na toll! Dieser Stein hat viertausend Jahre gebraucht, um ans Land zu kommen, und jetzt hast du ihn einfach wieder reingeworfen.“ Auf witzig subtile Weise illustriert dieser Strip, dass Gewässer und materielle wie kulturelle Entwicklung in enger Wechselbeziehung stehen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.