Manchmal glaubt man ja eine Notlüge zu brauchen. Michael Lemling, der in München-Schwabing die Buchhandlung Lehmkuhl führt, wollte taktieren, als er von der Autorin Margarete Stokowski erfuhr, dass sie die bei ihm geplante und bereits ausverkaufte Lesung absagen wolle. Für den 28. November war ihr Auftritt angesetzt, der Buchhändler erklärte gegenüber ihrem Verlag, er würde kurzfristig mitteilen, Stokowski sei erkrankt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.