Berlin - Eine Zufallsbegegnung während eines winterlichen Spaziergangs geht mir nicht aus dem Kopf. B. hatte ihre frühere Arbeitskollegin gleich wiedererkannt, bald waren in freundlicher Atmosphäre die nötigen Informationen zu den aktuellen Lebenslagen ausgetauscht. Einig war man sich darin, dass die Pandemie nicht nur die Stimmung beeinträchtige, sondern auch die Zukunftsplanung. Aufgeschobene Urlaube, unterlassene Besuche bei Angehörigen. Was man so mitzuteilen hat in diesen Zeiten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.