Lena Meyer-Landrut, 30, hat es ins brandenburgische Zossen verschlagen, genauer gesagt auf das Gelände einer Kiesgrube. Dorthin war die Sängerin nach einer etwas längeren Corona-Pause aber nicht zum Zwecke der Baustoff-Förderung gereist, sondern um vor sandiger Kulisse ihre erste eigene Modekollektion vorzustellen. Die Musikerin macht es wie viele ihrer prominenten Kollegen – eine eigene Fashion-Linie scheint in der Promiwelt fast schon zum guten Ton zu gehören.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.