John Ouderkirk ist ein erfahrener Mann. Er hat bereits in vielen Fällen als Unparteilicher fungiert, hat nicht nur in langwierigen, komplexen Zivilsachen vermittelt, sondern auch familienrechtliche Prozesse geleitet. Richter Ouderkirk ist bekannt für seinen geschickten Umgang mit hochsensiblen, emotionalen Fällen – nicht umsonst haben ihn Angelina Jolie, 45, und Brad Pitt, 57, einst für ihre Belange im Sorgerechtsstreit ausgewählt. Als Vermittler, der ihre Privatsphäre wahren sollte. Doch inzwischen ist zumindest Jolie nicht mehr zufrieden mit ihrer Wahl, mit dem Mann, der einst am Obersten Gericht des Verwaltungsbezirks Los Angeles tätig war und eigentlich längst seinen wohlverdienten Ruhestand genießt. Jolie aber, die den Richter nach der Trennung selbst privat bestellt hatte, versucht nun, ihn austauschen zu lassen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.