Ihre Karriere begann die heute 56-jährige Désirée Nosbusch im Alter von zwölf Jahren als Moderatorin bei Radio Luxemburg. Bald darauf berichtete sie mit Anke Engelke für die ARD von der Internationalen Funkausstellung in Berlin. Im Lexikon der TV-Moderatoren von Michael Völkel steht, Nosbusch sei wohl „die erste freche Jungmoderatorin im deutschen Fernsehen“ gewesen. Es folgten Filmrollen in Kino und Fernsehen, Moderationen und Galas, bei denen die gebürtige Luxemburgerin auch von einem besonderen Talent profitierte: Sie spricht sechs Sprachen fließend.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.