Bernhard Prinz von Baden, 50, Heinrich Donatus Prinz von Hessen, 54, und Philipp Prinz zu Hohenlohe-Langenburg, 51, sollen am Sonnabend bei den Trauerfeierlichkeiten für Prinz Philip auf Schloss Windsor teilnehmen. Das geht aus einer Mitteilung hervor, die vom Palast zu den Einzelheiten der Zeremonie veröffentlicht wurde. Mit den drei deutschen Adeligen war der Herzog von Edinburgh, wie Philip in Großbritannien meist genannt wurde, über seine Schwestern verwandt. Diese Verbindung nach Deutschland wurde im Königreich wegen des Zweiten Weltkriegs lange Zeit heruntergespielt – die Schwestern waren nicht einmal zur Hochzeit mit Elizabeth 1947 eingeladen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.