Berlin - Als Tochter zweier Hollywood-Größen – ihre Mutter war Janet Leigh, ihr Vater Tony Curtis – wollte Jamie Lee Curtis mit der Schauspielerei gar nichts zu tun haben. Bis ihr mit 19 die Hauptrolle in John Carpenters Gruselschocker „Halloween – Die Nacht des Grauens“ angeboten wurde. Der machte die Debütantin zur Sensation. 43 Jahre später muss die mittlerweile 62-Jährige sich noch immer gegen den Mörder mit der Maske wehren: in „Halloween Kills“, der jetzt, passend zum bevorstehenden Gruselfest, in unseren Kinos läuft. Wir treffen Jamie Lee Curtis coronagemäß per Zoom, aber ihr Look haut einen trotzdem um: Sie trägt komplett Kürbisorange, ihre Haare sind raspelkurz und schneeweiß. Bevor es losgeht, tippt sie noch schnell etwas auf ihrem Handy ein.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.