Janina Gavankar, 40, hält zu ihrer guten Freundin, auch in schweren Zeiten: Nach dem skandalträchtigen Interview von Meghan und Harry meldet sie sich im britischen Frühstücksfernsehen zu Wort und warb um Vertrauen für die Sussexes, insbesondere aber für die Herzogin. Die nämlich ist eine alte Kollegin von ihr, sie standen schon oft gemeinsamen vor der Kamera: „Nun, ich kenne sie seit 17 Jahren und ich habe gesehen, wie sie sich gegenüber den Leuten um sie herum und gegenüber den Menschen, mit denen sie arbeitet, verhält. Und ich kann sagen, dass sie kein Tyrann ist.“

Gavanker: „Es gibt viele E-Mails und Nachrichten, die das belegen“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.