Berlin - Kurz nach dem Beginn des Krieges in der Ukraine, als der Kampf um Kiew und andere Städte bereits in vollem Gang war, führte die Influencerin Charlotte Weise bei Instagram eine Art Ausdruckstanz auf. Sie schrieb ihren mehr als 180.000 Followern: „Wohin mit all den Sorgen, Ängsten und der Trauer? Lass die Energie irgendwie raus! Sprich darüber, tanz, renn, sing, schwimm … was dir gut tut!“ Kurz darauf wurde die Adresse des Online-Shops eingeblendet, in dem es ihr graues Kleid zu kaufen gibt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.