Kim Kardashian, 41, ist nach über einem Jahr des öffentlich ausgetragenen  Beziehungsdramas von Rapper Kanye West, 44, endlich geschieden. Ein Richter in Los Angeles gab dem Antrag des Reality-Stars statt und löste die Ehe am Mittwoch auf. Kardashian und West hatten 2014 geheiratet und haben vier gemeinsame Kinder. Im Februar 2021 hatte Kardashian die Scheidung wegen „unüberbrückbarer Differenzen“ eingereicht. Seitdem tobte ein bisweilen bizarrer Streit zwischen den beiden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.