Lance Bass, 42, bemüht sich schon etwas länger um Nachwuchs. Gemeinsam mit seinem Ehemann Michael Turchin, 34, hat der als Teil der Boyband ’N Sync bekannt gewordene Sänger nun endlich einen ersten Erfolg zu vermelden: Die beiden werden Eltern von Zwillingen. Und zwar mithilfe einer Leihmutter, wie sie jetzt dem Promiportal People.com anvertrauten. Demnach soll es im November so weit sein, erzählten Bass und Turchin in dem Interview, sie erwarten ein Mädchen und einen Jungen. Die Männer sprachen auch über den schwierigen Prozess und die vielen Rückschläge, sich den lang gehegten Kinderwunsch zu erfüllen. So habe eine der Leihmütter erst im vorigen Jahr eine Fehlgeburt erlitten.

Vorbild sein für andere schwule Paare

In den sozialen Netzwerken Instagram und TikTok postete Bass am Dienstag ein mit gruseliger Musik unterlegtes Video im Stil eines Filmtrailers. Darin spekuliert das Paar über die Ankunft von etwas Geheimnisvollem zu Halloween, mit einer Anspielung auf Zwillinge am Ende. Ansonsten üben sie sich in verhaltenem Optimismus. Bass: „Aufgrund dessen, was wir in den letzten vier Jahren durchgemacht haben, sind wir sehr vorsichtig. Es ist irgendwie scheiße, denn wenn du erfährst, dass du schwanger bist, möchtest du mit deiner Familie feiern. Du fängst an, die Zukunft zu planen, aber wir hatten solche Angst, weil wir den Schmerz nicht noch einmal durchmachen wollten, unsere Babys zu verlieren.“

Insgesamt habe es neun verschiedene Eizellenspenderinnen gegeben, erklärte Turchin. „Es ist großartig, dass wir jetzt darüber reden können, denn ich glaube, dass sich Paare in dieser Situation oft sehr einsam fühlen.“ Zu wissen, dass es anderen genauso ergeht, sei „wirklich tröstlich“. Bass ergänzte: Es gibt nicht viele Beispiele für schwule Paare, die ihre Familien in der Öffentlichkeit zeigen. Wir wussten aber, dass wir mit unserer Erfahrung sehr offen umgehen wollten, weil wir wollten, dass schwule Paare eine Beziehung zu uns bekommen und sagen können: ,Oh mein Gott, das machen wir auch durch.‘ Oder: ,Oh, das ist hoffentlich das, was wir tun können.‘ Wir geben ihnen eine Art Blaupause, wie es geht.“

Das Paar ist seit 2014 verheiratet und seit zehn Jahren zusammen. „Wir wussten immer, dass, wenn wir eine Familie gründen, wir versuchen würden, Zwillinge zu bekommen“, sagte Bass. „Es wird unglaublich!“