Berlin - Sie sei noch nicht fertig damit, ihre Geschichte zu erzählen, schreibt Linda Evangelista auf Instagram. Erstmals teilt sie auf ihrem Account Fotos, die sie nach einem misslungenen Schönheits-Eingriff zeigen. Und kündigt an, sie werde weiterhin ihre Erfahrungen teilen, „um mich von der Scham zu befreien, zu lernen, mich selbst wieder zu lieben, und hoffentlich anderen dabei zu helfen“.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.