Megan Fox, 35, erinnert uns an eine Lücke, die pandemiebedingt entstanden ist und die sich nun langsam wieder schließt. Zuletzt hatte es mangels Preisverleihungen und öffentlichen Großveranstaltungen auch keine roten Teppiche mehr gegeben. Es fielen mithin auch die Kleider-Schaulauf-Orgien aus, die Aufmerksamkeits-Booster für Modehäuser und Stylisten sowie die sich anschließenden Roben-Analysen und „Wem steht's besser“-Diskussionen. Doch so langsam läuft sich Hollywood wieder warm: Schon bei den Oscars vor einem Monat gab es zwar noch keinen großen Publikumsrummel, aber dafür war die berühmte Auslegeware wieder da. Viele Stars hatten sich für ihr Red-Carpet-Comeback ordentlich ins Zeug gelegt, einige konnten gar nach vielen langen Corona-Monaten nah am heimischen Kühlschrank schon wieder Haut zeigen. Cutout-Kleider und Bauchfrei-Optiken dominierten das Geschehen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.