Berlin - Der französische Modeschöpfer Thierry Mugler ist am Sonntag im Alter von 73 Jahren gestorben. Das teilte sein Agent Jean-Baptiste Rougeot am Montag mit und sprach von einem „natürlichen und unerwarteten Tod“ des Couturiers. Er gehört in die Reihe der Großen seines Fachs – wie Yves Saint Laurent oder Jean Paul Gaultier. Vor allem in den 1980er-Jahren hatte er einen starken Einfluss auf die Mode und war allgegenwärtig. Später sollte er sich vollkommen neu erfinden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.