Marilyn Manson, 52, wird per Haftbefehl gesucht. Das hat allerdings nichts mit den Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs gegen den Schockrocker zu tun, sondern mit einem Vorfall im August 2019 während eines Konzerts in Gilford, New Hampshire: Dort soll er eine Kamerafrau vor der Bühne mit Spuck- und Rotzattacken angegangen sein. Wie die Polizei in Gilford nun per Facebook mitteilte, sei Manson bislang nicht nach New Hampshire zurückgekehrt, um sich zu stellen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.