Der Mann, der auf Nirvanas 1991 erschienenem Album „Nevermind“ als nacktes Baby dargestellt wurde, ist heute 30 Jahre alt. Und er versucht, gegen das Cover von einst vorzugehen. Mit einer ersten Klage ist Spencer Elden gescheitert, doch nun unternimmt er einen weiteren Versuch, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet. Elden, ein Künstler aus Los Angeles, beschuldigt die Band, ihn sexuell ausgebeutet zu haben.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.