Prinz Harry, 36, und Herzogin Meghan, 39, müssen seit ihrer Lossagung vom britischen Königshaus alleine für ihren Unterhalt aufkommen. Daran arbeiten die beiden Royals seit einem Jahr sehr erfolgreich. Nach Millionen-Verträgen mit Netflix und Spotify heuert der Prinz nun bei einer Coaching-Firma in den USA an: Wie das Unternehmen BetterUp jetzt mitteilte, soll Harry als „Chief Impact Officer“ die Geschäftsführung verstärken.

Harry: „Ich habe gelernt, Schmerz in Bestimmtheit zu verwandeln.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.