Prinz Harry, 36, und Herzogin Meghan, 39 haben am Mittwoch, an ihrem dritten Hochzeitstag, ein neues Projekt ihrer gemeinnützigen Organisation Archewell angekündigt. Zusammen mit der Nichtregierungsorganisation World Central Kitchen wollen sie in der indischen Millionenstadt Mumbai ein Hilfszentrum einrichten, um Bedürftigen während der Corona-Pandemie zu helfen. „Hunderttausende Menschen haben ihre Leben verloren, Millionen sind infiziert, und es gibt große Besorgnis, dass die Krise schlimmer ist als berichtet wird“, heißt es in einer Mitteilung auf der Archewell-Webseite.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.