BerlinDer Hobbyfotograf und Blogger Herbert Schenk, geboren 1937, erstattet zuverlässig Bericht über die Schwanenfamilie, die den Weißen See in Berlin bewohnt (www.berliner-seiten.de). In diesem Jahr legte die Schwänin sieben Eier, aus allen schlüpften Jungtiere, eines mit Verspätung. Der Kiez nimmt regen Anteil, die Inaugenscheinnahme des nahe am Ufer gelegenen Nests ist ein Höhepunkt der ortsüblichen, massenweisen See-Umrundung. 

Die Tiere scheint das nicht  zu stören, allerdings kommt es immer wieder vor, dass sie beim Gründe­­­ln Angelhaken verschlucken und sich verletzten. Ein erwachsener Vogel musste nach einem solchen Unfall wochenlang behandelt werden; am 28. Oktober schreibt Herbert Schenk: „Überraschend ist gestern der Schwanenvater geheilt aus der Tierklinik entlassen und an den Weißen See zurückgebracht worden.“

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.