Es ist schwer, für Volker Kühn eine passende Berufsbezeichnung zu finden. Natürlich ist er Autor und Regisseur; er kam nach ein paar Jahren in den USA über den Journalismus zu Hörfunk- und Fernseharbeiten, schrieb Hörspiele, Features, Bücher. Und Kabarett-Texte natürlich, historisch recherchierte wie frei Schnauze ausgedachte. Damit kommt man ihm schon näher. Denn das Meiste von dem, was wir heute über das Kabarett wissen, das Anfang des 20. Jahrhunderts so prächtig – satirisch aufblühte, hat er wiederentdeckt, aufbereitet, weitergegeben.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.