Los Angeles - Michael Jackson: Der "King of Pop" bleibt auch knapp sieben Jahre nach seinem Tod unvergessen. Bis heute gilt Jackson als einer der erfolgreichsten Entertainer aller Zeiten. Er verkaufte hunderte Millionen von Platten, erhielt unzählige Auszeichnungen, setze neue musikalische Maßstäbe.

"The Jackson Five"

Schon im Alter von fünf Jahren stand Michael Jackson mit seinen Brüdern Jermaine, Tito, Marlon und Randy auf der Bühne. Als "The Jackson Five" eroberten sie die Welt im Sturm. Parallel dazu startete der damals 13-jährige seine Solo-Karriere. In puncto Erfolg ging es für ihn ausschließlich nach oben. 

Legendärer Auftritt zum 25-jährigen "Motown"-Bestehen

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Plattenfirma "Motown", bei der die "The Jackson Five" mehr als eine halbe Dekade unter Vertrag waren, standen die Jackson-Brüder und Michael 1983 erneut gemeinsam auf der Bühne und spielten ein Medley ihrer größten Hits. Die TV-Aufzeichnung der Jubiläumsfeier erfolgte am 25. März und wurde am 16. Mai ausgestrahlt.

Was anschließend folgte, ist legendär: Michael Jackson stellte seinen Song "Billie Jean" aus seinem neuen Album "Thriller" vor und zeigte zum ersten Mal seinen berühmten "Moonwalk". Im schwarzen Glitzer-Sakko, schwarzer Hose, schneeweißen Socken, schwarzen Slippern und einem funkelnden Handschuh stellte er sich auf die Zehenspitzen, drehte Pirouetten - und begeisterte die Zuschauer. Der Rest ist Geschichte.