In und um Berlin muss man nicht lange nach den Spuren von Theodor Fontane suchen. Fontane war einfach überall. 27 Jahre streifte der Dichter durch das Berliner Umland, seine Reiseberichte sind fünfbändig als „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ bekannt geworden. Ob Havelland, Spreewald, Fläming oder Märkische Schweiz, Fontane, so scheint es jedenfalls, hat jedes Städtchen, Kloster, jeden See und jede Kirche Brandenburgs besucht.

In Fontanes Fußstapfen

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.