„Das Thema ist jetzt auf dem Tisch“: Tyron Ricketts, fotografiert von Regina Schmeken.
Foto: Regina Schmeken

Berlin - Tyron Ricketts, Schauspieler, Produzent und Aktivist, folgt einer Mission: Der Berliner will, dass People of Color in Film und Fernsehen anders dargestellt werden. Weder klischeehaft negativ noch zu positiv. Sondern einfach: ganz normal. Mit seiner Agentur Panthertainment produziert der 46-Jährige Inhalte und betreibt Lobbyarbeit.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.