BerlinDer Weihnachtsbraten ist verdaut, das kurioseste Weihnachtsfest seit dem Zweiten Weltkrieg überstanden, die Weinflaschen geleert. An den Festtagen mag wohl die ein oder andere Familie Rückschau gehalten haben auf ein Jahr, das mit seinen Herausforderungen und strapaziösen Wendungen in die Geschichte eingehen wird. Und doch hat es bewiesen, dass eine Gesellschaft zusammenhalten kann, wenn sie nur will.

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.