BerlinBei der Mediengruppe RTL Deutschland versteht man es, unangenehme Personalien unter der Decke zu halten. Das war so, als im September der Abgang von Digitalchef Jan Wachtel verkündet wurde. Noch größer war das Erstaunen, als die Sendergruppe im November 2018 verkündete, man werde den Vertrag von Chefin Anke Schäferkordt nicht verlängern.

Nun jedoch, da Tanit Koch, die Chefredakteurin der RTL-Redaktion und Geschäftsführerin des Nachrichtenkanals n-tv, sich anschickt, die Senderfamilie zu verlassen, ist es mit der Verschwiegenheit vorbei: Am späten Sonntagnachmittag meldeten der Online-Dienst DWDL und das „Hamburger Abendblatt“ übereinstimmend, Koch müsse wegen ihres vermeintlich umstrittenen Führungsstils gehen. Sie habe es „an Teamfähigkeit und Sensibilität im Umgang mit langjährigen Mitarbeitern und Führungskräften sowie intern an Kommunikationskultur missen lassen“ (Hamburger Abendblatt).

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.