Berlin - Im März 2008 meldete Die Welt, dass Thomas Leinkauf, damals Leitender Redakteur der Berliner Zeitung, zwischen 1975 und 1977 IM der Staatssicherheit war. Viele Medien berichteten über den Fall und urteilten über Leinkauf, der damals zuständig für das Magazin der Wochenendausgabe und die Seite 3 war. Ein Reporter schrieb ein großes Porträt über ihn: Alexander Osang, der mit Leinkauf bei der Berliner Zeitung lange zusammengearbeitet hatte, mit ihm befreundet war. Leinkauf ließ sich tagelang von Osang befragen. Unter der Bedingung, dass er am Ende entscheiden würde, ob der Text erscheint.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.