Berlin - Sage niemand, dieser Tag sei überraschend gekommen! Der Abschied war ja lang angekündigt: „Wenn ich die Nase voll hätte, würde ich es lassen“, drohte Thomas Gottschalk im Stern. Das war zur Jahrtausendwende. Zu diesem Zeitpunkt erreichte das ZDF mit „Wetten, dass...?“ noch rund 15 Millionen Zuschauer. Deutlich mehr Publikumszuspruch, als dieser Tage überhaupt noch möglich ist, aber auch nicht mehr so viel, wie für „Wetten, dass...?“ zu Frank Elstners Zeiten noch üblich war: Marktanteile von 50 Prozent zum Beispiel. So wie sich „Wetten, dass...?“ unter Thomas Gottschalk entwickelte, so trudelte auch das Leitmedium Fernsehen ins Internetzeitalter.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.