Markus Lanz wird am Samstagabend (3.11.) zum zweiten Mal „Wetten, dass..?“ moderieren. Nach der Traumquote bei der Debüt-Sendung mit mehr als 13 Millionen Zuschauern muss der 43-Jährige jetzt in Bremen beweisen, dass er das Publikum auch weiterhin zum Einschalten bringen kann. Ob ihm auch bei der zweiten Ausgabe wieder die Komikerin Cindy aus Marzahn als Assistentin zur Seite steht, wollte Lanz vor der ZDF-Show noch nicht verraten.

Cindy aus Marzahn will eine Daueranstellung als Assistentin von „Wetten, dass..?“-Moderator Lanz. Sie hat sich vor dem Millionenpublikum bei seiner Premiere am 6. Oktober beworben, und Lanz hat ihr Hoffnungen gemacht. Am Samstag will er in der Show in Bremen verraten, ob sie den Job bekommt. Die Komikerin hat ihre „Wetten, dass..?“-Karriere zielstrebig betrieben: Im Mai 2010 stellte Thomas Gottschalk sie in der Sommerausgabe auf Mallorca als seine „Ballkönigin“ vor. Die 40-Jährige im rosa Abendkleid machte seiner Assistentin Michelle Hunziker die Ansage: „Dein Praktikum ist heute zu Ende.“ Bei Gottschalk-Nachfolger Lanz legte sie sich dann so ins Zeug, dass die „Berliner Morgenpost“ schrieb, sie habe ihm die Show gestohlen. ZDF-Intendant Thomas Bellut sagte, er könne sich Cindy aus Marzahn als feste Co-Moderatorin bei „Wetten, dass..?“ vorstellen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.