Wie sich die Anti-Trans-Bubble radikalisierte: Bericht einer Eskalation

Seit Jahren formiert sich eine sogenannte genderkritische Bewegung, die Hass gegen Transpersonen schürt. Einige haben sich abgewendet. Wir haben sie getroffen.

Berliner Zeitung

Als eine junge Biologie-Doktorandin am 2. Juli an der Berliner Humboldt-Uni einen Vortrag halten sollte, war ihr Name einer breiteren Öffentlichkeit völlig unbekannt. Am nächsten Tag galt Marie-Luise Vollbrecht als ikonisches Opfer sogenannter woker Cancel Culture. Neben erzkonservativen Medien trugen zu ihrem plötzlichen Ruhm prominente Unterstützer bei, vom queeren taz-Autor Jan Feddersen bis zum inzwischen zurückgetretenen Präsidenten des PEN-Zentrums Deutschlands, Deniz Yücel. Letzterer nahm Vollbrecht etwa gegen „aggressive Unerbittlichkeit der Transgender-Aktivist:innen“ in Schutz.

Unbegrenzt weiterlesen.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Statt 9,99 € im Monat nur 0,50 € pro Woche für die ersten 6 Monate
  • Jederzeit kündbar
0,50 € / Woche
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
16,99 € / Monat
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
19,99 € / Monat