München. Es ist jetzt schon mehr als ein Jahrzehnt her, dass sie mit ihrem Album «Missundaztood» den ganz großen Durchbruch schaffte. Heute ist die US-Sängerin Pink 33 Jahre alt. Und obwohl sie eigentlich immer noch so aussieht wie das feierfreudige Mädchen von damals, hat sich viel verändert.

Die Musikerin hat mehrere Grammys eingesackt, geheiratet, sich getrennt, wieder versöhnt und ein Baby auf die Welt gebracht. Ihre Tochter Willow ist jetzt 15 Monate alt und Pink meldet sich eindrucksvoll aus der Babypause zurück - mit ihrem inzwischen sechsten Studioalbum. Darin verspricht sie nicht mehr und nicht weniger als «The Truth about Love» - die Wahrheit über die Liebe.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.