Im Alter von 68 Jahren Jahren heiratete Willi Heckmann zum ersten Mal. Während der Feier zu seinem 90. Geburtstag fiel dann nebenbei eine Bemerkung, die den Neffen Klaus stutzen ließ – dass der Willi ja im Lager gewesen wäre. Keiner aus der Familie hatte je darüber gesprochen, auch Willi nicht. Den Nachfragen von Klaus wurde ablehnend bis unwirsch begegnet, und Onkel Willi verfügte kategorisch: „Nein, kein Film darüber; nicht so lange ich lebe.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.