Cannes - Frenetischer Applaus, zehn Minuten lang Standing Ovations, Jubel – Wim Wenders wurde am Dienstagabend geradezu gefeiert beim Festival von Cannes. Womit der deutsche Regisseur wohl selbst nicht gerechnet hatte, und wer Wenders je begegnet ist, weiß, dass er eigentlich ein bescheidener Mensch ist. Nahezu verwundert stand der 68-Jährige vor der Premiere von „The Salt oft he Earth“ im Smoking auf der Bühne des Kinos Salle Debussy, ließ sich von Thierry Frémaux, dem künstlerischen Direktor des Festivals, vorstellen, um dann am Ende der Vorführung verlegen in der Euphorie seiner Zuschauer zu baden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.