Wolfgang Winkler (1943–2019) bei Dreharbeiten zur ARD-Serie „Rentnercops“
Foto: imago images

Berlin - Schnauzbärte im Film sind meist angeklebt, und meistens sieht man das auch. Wolfgang Winkler aber war ein Schauspieler, der seinen Schnäuzer seit Jahrzehnten voller Überzeugung vor und hinter der Kamera trug, nicht weil es modern oder hip war, sondern weil er zu ihm passte. Er war ein Typ, der immer echt und geerdet wirkte. In seiner letzten TV-Rolle aber war er sogar mit einem anderen überzeugten Schnäuzer-Träger zu sehen. Er spielte mit Tilo Prückner vier Jahre lang die „Rentercops“ in der ARD, zwei pensionierte Kriminalkommissare, die in den Dienst zurück geholt werden. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.