Eine Frau mit einer Stoffmaske vor Mund und Nase umarmt eine andere. Sie hat die Augen geschlossen, um nur zu fühlen, so scheint es. Der Kopf der Umarmten liegt auf ihrer Brust. Die beiden trennt eine transparente Plastikfolie. Sie trennt sie, aber sie vereint sie auch, denn die Folie macht diese Umarmung in Zeiten von Corona erst möglich. Die beiden – das sind die 85 Jahre alte Rosa Luzia Lunardi und die Krankenschwester Adriana Silva da Costa Souza. Das Bild ist in einem Altersheim in São Paulo, Brasilien entstanden. Es zeigt die erste Umarmung nach fünf Monaten, die Rosa Lunardi empfangen hat.

Foto: Mads Nissen/Politiken/ Panos Pi/World Press Photo/dpa
Brasilien, Sao Paulo: Die 85-jährige Rosa Luzia Lunardi wird von der Krankenschwester Adriana Silva da Costa Souza umarmt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.