Mit dieser Aktualität hatte der Filmemacher André Schäfer nicht rechnen können, als er vor einiger Zeit mit den Recherchen zu seiner Dokumentation „You’ll Never Walk Alone“ begann. Es ist gerade einen Monat her, da der Geschichte dieses Liedes ein weiteres Kapitel hinzugefügt wurde, das in dem Film nun gar nicht mehr vorkommen kann.

Nach dem Bombenanschlag auf die Mannschaft von Borussia Dortmund am 12. April sangen sich die Fans des BVB und des Konkurrenten AS Monaco im Westfalenstadion gemeinsam und gegenseitig Mut zu. „Walk on, walk on“, wie es in dem Song so schlicht und schön heißt, geh weiter, gibt nicht auf, eine Durchhalteparole in C-Dur.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.