Viele Zuschauer des ZDF-„Morgenmagazins“ dürften sich am Mittwoch ihre müden Augen gerieben haben, als der Wetterbericht auf dem Bildschirm erschien. Moderator Benjamin Stöwe erschien mit guter Laune und Sprüchen wie immer – in einem Wetter-Pulli! Auf dunklem Hintergrund waren großformatig Blitze, Wolken und Regentropfen zu sehen, passend zur derzeitigen Lage in Deutschland.

Viele Zuschauer freuten sich über diese Aufheiterung des tristen Mittwochs und verliehen ihrer Freude bei Twitter Ausdruck:

Einige fragen, wo man den Pulli bekommen kann. Oder ist er eine Sonderanfertigung?

Max Wiesmüller, Redakteur bei „Computer Bild“, freut sich über die Anregung und fragt sich, ob er passend zu seinem Job sein Mittagessen auswählen sollte:

Fehlgriff an Weihnachten?

Modische Extravaganzen sind dem Wetter-Moderator nicht fremd. Er trägt immer mal wieder aussagekräftige Pullis. In der Weihnachtszeit 2017 erregte er damit aber nicht nur positive Aufmerksamkeit bei den Zuschauern – hatte er doch zu einem etwas schlüpfrigen Statement gegriffen.

Während seine Kollegen Tannenbäume, Bären oder Sterne als Motive auf ihrem „ugly sweater“ zeigen, prangte bei Stöwe der Spruch „Well Hung“ auf dem Oberkörper. Dabei geht es allerdings weniger um das Behängen des Weihnachtsbaumes, sondern die Übersetzung lautet auch „gut bestückt“. (cme)