An Burnout scheint dieser Manager nicht zu leiden: Claas Lohmann (Heino Ferch), Strippenzieher eines Wasserkonzerns, strotzt vor Energie und Ehrgeiz. Seine Maxime, Trinkwasser müsse weltweit endlich seinen Preis haben, kommt bei der zuständigen Staatssekretärin (Nele Mueller-Stöfen) gut an. Gleichzeitig wird in Südafrika ein Trinkwasserreservoir durch einen Unfall verseucht. Um die Privatisierung dieses Sees hatte sich Lohmanns Firma vergeblich beworben.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.