Zitty - der Schriftzug des Berliner Stadtmagazins
Foto:  Imago Images

Berlin - Ende der 70er-Jahre führte der erste Weg nach der Ankunft in Berlin zum Kiosk. „Musste haben“, hatte mir ein Freund gesagt. „Wenn Du wissen willst, was los ist.“ Wollte ich natürlich, also griff ich zum Stadtmagazin Zitty, das in dem Ruf stand, ganz nah dran zu sein an der urbanen Subkultur.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.