Berlin - Ach, irgendwie wird man sowas vielleicht doch vermissen, wenn es das eines Tages nicht mehr gibt. Am Mittwoch beginnt die Berlin Music Week, bis Freitag tagt die internationale Musikbranche im Postbahnhof und feiert anschließend in den Clubs rund um die Spree, und seit Wochen schon füllt sich das Postfach des Popredakteurs mit Einladungen, Ankündigungen und Absichtserklärungen voller schrill schillernden Unfugs.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.