Die Bühnenshow von Deichkind weckt Erinnerungen an von Peter Gabriel Mitte der 70er-Jahre.
Die Bühnenshow von Deichkind weckt Erinnerungen an von Peter Gabriel Mitte der 70er-Jahre.
Foto: Roland Owsnitzki

Berlin - Peter Gabriel machte es vor: Zum Entsetzen seiner Mitmusiker in der Prog-Rock-Band Genesis begann er Mitte der Siebziger, seinen Kopf auf der Bühne in pyramidenförmige Pappkartons zu kleiden; später, als Phil Collins ihn als Sänger ersetzte und die Band ohne Pyramidenköpfe Stadien füllte, erzielte aber auch Gabriel mit einer Kombination aus Weirdness und politischer Sensibiltät viele schöne Hits.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.