Die Auflösungserscheinungen der Partei Alternative für Deutschland beobachtet der etwas ältere Zeitgenosse mit einigem Amüsement. Dass eine Parteineugründung die unterschiedlichsten Interessenten anzieht, dass es dauert, bis aus einem Auffangbecken für Unmut aller Art eine wirkliche Partei wird, das hat er alles – auf der anderen Seite des Parteienspektrums – vor ein paar Jahrzehnten bei den Grünen beobachten können.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.