Die Unterhändler von CDU, CSU und SPD verhandeln gerade heftig über Mietpreisbremse, Mütterrente und Maut. So wichtig dies alles sein mag, verliert die große Koalition doch das große Ganze aus dem Blick. Bundeskanzlerin Angela Merkel steht ohnehin nicht in dem Ruf, eine Revoluzzerin zu sein. „Sie kennen mich“, lautete der zentrale Satz ihres Wahlkampfs. Ihre Politik der vorsichtigen Schritte, ihr abwartendes Auf-Sicht-Fahren hat der Regierungschefin nicht nur einen fulminanten Wahlsieg eingebracht, sondern auch jede Menge Popularität.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.