Es ist die bemerkenswerteste Szene des Wochenendes: Der Rauch der Tränengasgranaten wabert am Sonntagmorgen noch auf Fergusons Hauptstraße, als sich Polizei-Captain Ron Johnson auf den Heimweg macht. Da brüllt ihn ein vermummter schwarzer Mann an und gestikuliert wild. Polizisten stellen sich zwischen den Demonstranten und Johnson, aber der dreht sich um, schiebt seine Leute beiseite – und hört zu. „Ich will Antworten, richtige Antworten!“, schreit der Mann, „Warum wird ein Mann kaltblütig erschossen?“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.