Der Weg ist frei. Nach unsäglichem Gezerre kann die ukrainische Oppositionspolitikerin Julia Timoschenko in nächster Zeit zur medizinischen Behandlung nach Deutschland ausreisen. Jetzt wird noch eine Lösung gezimmert, die den Staatspräsidenten Viktor Janukowitsch, wie einen Sieger aussehen lässt. Zu diesem Mechanismus gehört am Ende auch, dass Janukowitsch im November das Assoziierungsabkommen seines Landes mit der Europäischen Union unterschreiben wird.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.