Als Mario Götze das entscheidende Tor im WM-Finale erzielte, jubelten ungefähr 36 Millionen Menschen in Deutschland mit ihm. Die halbe Nation saß vor dem Fernseher, und nicht wenige Zuschauer sagten nachher, dass sie diesen Abend nicht so schnell vergessen werden. Wer sich also fragt, warum Computerspiele in aller Munde sind, der sollte sich an solche emotionalen Momente erinnern, in denen Träume wahr werden. Spiele können einen wunderbar vom Stress des Alltags befreien und unverhoffte Erfolgserlebnisse bescheren. Schon mal bei Monopoly, um noch einen Moment in der analogen Welt zu bleiben, die Familie abgezockt und die Straßen mit Hotels und Häuser vollgestopft?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.