In Berlin und Brandenburg sollen Schulleitungen nun selbst etscheiden, welche Prüfungstermine sie nutzen
Bild: dpa

Berlin - Wegen der Schulschließungen zur Eindämmung der Coronavirusinfektionen können Schulleitungen in Berlin und Brandenburg nun selbst entscheiden, ob sie die Abiturprüfungen an den Hauptterminen durchführen wollen. Andernfalls sollen sie auch die Nachschreibetermine nutzen – wenn sie „der Auffassung sind, dass die Vorbereitung ihrer Schülerinnen und Schüler auf die Abiturprüfung nur eingeschränkt möglich war“.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.